Alternative Verfahren

Fruchtbarkeits- massage


Die Fruchtbarkeitsmassage wurde zunächst von der Gynäkologin Gowri Motha in England entwickelt und von der Heilpraktikerin Birgit Zart in den 90er Jahren nach Deutschland gebracht.

 

Die Fruchtbarkeitsmassage reguliert den Hormonhaushalt, stärkt die Fortpflanzungsorgane und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Sie fördert außerdem das seelische Wohlbefinden und ebnet so auf sanfte und ganzheitliche Weise den Weg zur Empfängnis.

 

Die Fruchtbarkeitsmassage eignet sich auch sehr gut zur Unterstützung und als Begleitung im Rahmen einer künstlichen Befruchtung.

 

Sie lindert daüber hinaus folgende Symptome und verbessert das Allgemeinbefinden bei verschiedenen Beschwerden:

 

* Allgemeine Bauch- und Menstruationsbeschwerden

Die Massage entspannt den Körper und löst Verkrampfungen. Bauch- und Unterleibsschmerzen lassen sich durch Entspannung lindern, denn ein glöster Körper kann wieder auf seine eigenen Heilmechanismen zurückgreifen.

 

* Unregelmäßiger Zyklus und unregelm. Blutungen

Eine regelmäßige Anwendung der Massage kann einen unregelmäßigen Zyklus lang- u. mittelfristig wieder einpendeln. Da die Massage regulierende Eigenschaften hat, kann sie auch starke Schwankungen unterliegende Monatsblutungen wieder ausbalancieren.

 

* Hormonschwankungen

Regelmäßige Massagen des Bauchraums sowie parallel dazu angewandte Entgiftungsmassagen wirken regulierend auf den Hormonhaushalt.

 

* Unerfüllter Kinderwunsch

Die Massage reguliert den Hormonhaushalt und hilft zusätzlich beim Loslassen und Entspannen. Das gezielte Arbeiten an Gebärmutter und Eileitern stärkt die Fortpflanzungsorgane und löst Verschließungen der Eileiter.

 

Die Fruchtbarkeitsmassage ist auch von Laien gut durchführbar und somit eine wunderbare Möglichkeit für Paare sich näher zu kommen und gemeinsam etwas für den Kinderwunsch zu tun. Wenn Sie die Fruchtbarkeitsmassage erlernen möchten, melden Sie sich bitte per Mail, ich senden Ihnen gern die aktuellen Termin zu.

Kinderwunsch- aufstellung


Systemisch aufzustellen bedeutet nichts anderes , als ein bestimmtes System, also z. B. eine Familie mittels Stellvertreter regelrecht „ aufs Parkett“ zu bringen.

Stellt man z.B. eine Familie auf, wählt der Aufstellende aus der Gruppe einen Stellvertreter zunächst für sich, stellt ihn aufs Parkett, dann wählt er seinen Ehepartner, dann Oma, Opa, Geschwister etc. Tatsächlich „spielen“ nun wildfremde Menschen diese eine zu stellende Familie, und es kommt zu einem Phänomen: die Stellvertreter wachsen immer mehr in diese Rolle hinein, bis sie nach und nach sogar fühlen wie diese Personen, die sie eigentlich nur spielen, sie, nehmen möglicherweise deren Gepflogenheiten an.

Alle Personen auf dem Parkett "spielen" ihre Rolle, so dass man nun aus deren (stellvertretenden) Empfindungen ganze Konflikte lösen kann, Blockaden auflösen, Streit schlichten, Versöhnungen herbeiführen, etc.

Wozu braucht man das ?
Jeder von uns ist das „letzte Ende“ einer ganzen Familienlinie. Aus vielen Therapieformen wissen wir, dass wir eventuelle Negativprogramme aus dieser Linie einfach übernehmen. Wir geben sie an unsere Kinder weiter. Und manchmal können wir unter Umständen wegen solcher Negativprogramme nur schwer schwanger werden.

Hier nützt es wenig, diese Negativprogramme zu kennen. Sie gehen nämlich nicht weg, wenn man darüber nachdenkt oder spricht. Sie lassen sich nur auflösen.
Sie, mit Hilfe der Gruppe oder im Einzelsetting auf dem Familienbrett, im System aufzulösen, ist das effizienteste, was ich kenne.
Früher wären etliche Hypnosesitzungen notwendig gewesen für das, was ein Mensch heute beim systemischen Stellen in ein bis zwei Stunde schaffen kann.

Systemisches Stellen ist für jeden eine wunderbare Erfahrung!

 

Video unter:

www.praentsel.de/aufstellungen/

Entspannungs-     Access bars


Access Bars® ist eine von Access Consciousness Gründer Gary Douglas entwickelte, kraftvolle und gleichzeitig einfache Methode, welche zu einem Gefühl der Erleichterung und Freiheit einlädt. Das Ziel einer Access Bars® Sitzung ist, dass Sie nicht mehr aus dem Wirrwarr Ihrer Gedanken, Gefühle und Emotionen entscheiden, sondern aus der Wahrnehmung, dem unviersellen Wissen und Sein zu agieren. Wenn wir es zulassen, beschenkt uns das Leben. Wir bestimmen, was wir bereit sind davon zu empfangen.

 

Es gibt 32 Energiepunkte am Kopf, die alle Gedanken, Ideen, Glaubenssätze, Emotionen und Erwägungen, die Sie in jedem Leben angesammelt haben, enthalten. Durch sanfte Berührung dieser Punkte werden blockierte Energien wieder in Fluss gebracht. Dies ist eine Gelegenheit für Sie, alles loszulassen und sich der Möglichkeiten im Hier und Jetzt bewusst zu werden!

 

Schlimmstenfalls fühlen Sie sich nach einer Behandlung einfach erholt, entspannt, als ob Sie eine sanfte Massage erhalten hätten. Bestenfalls kann sich schon nach einer Sitzung Ihr ganzes Leben verändern.

 

Die Access Bars® haben bereits Tausenden von Menschen in vielen Aspekten ihres Lebens geholfen wie z.B. Schlaf, Gesundheit und Gewicht, Geld, Sex und Beziehungen, Ängste, Stress und unerfüllten Kinderwunsch zu verändern. Viele Anwender berichten, dass sie ein ganz neues Lebensgefühl entwickelt haben, aus dem heraus sie die Themen ihres Lebens ganz neu erfahren und neue Perspektiven und Lösungen für Probleme gefunden haben.

 

Access Bars® lädt Sie dazu ein, ein Leben in Frieden, Freude und Leichtigkeit zu leben.

 

Video unter:

www.praentsel.com/accessbars/

 


Weitere Methoden, die ich anbiete, erfahren Sie unter:   www.praentsel.de/methoden/


Begeben Sie sich auf die Reise zum eigenen Kind und erfahren Sie, wie es mit viel Leichtigkeit und wunderschön entspannt funktionieren kann...

 

"KiWu - Kombipakete"

 

Im Rahmen des Kinderwunsches wird empfohlen, die Fruchtbarkeitsmassage in einem wöchentlichen Abstand sechs Mal anzuwenden.

 

Sämtliche auf dieser Seite angebotenen Verfahren können miteinander kombiniert werden. Entsprechende Angebote finden Sie unter Preise.

Bei Fragen melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail.